direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Warum pupsende Kühe schlecht fürs Klima sind

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , — 22. September 2014 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 20. September 2014)

Es ist schon erstaunlich: Eine Kuh hat vier Mägen. Kein Wunder, dass so ein Verdauungsprozess bis zu drei Tage dauern kann. Der erste Magen heißt Pansen. Hierher gelangt das gefressene Gras und wird von Bakterien zerkleinert. „Die Bakterien wohnen im Magen der Kuh und helfen der Kuh beim Verwerten ihrer Nahrung. Dieser Vorgang nennt sich Gärung“, erklärt Dr. Torsten Meyer vom Institut für Biotechnologie der TU Braunschweig.

Mehr…

Wie viel Technik steckt in einem Spinnennetz?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , — 15. September 2014 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 13. September 2014)

Spinnen: Viele finden sie einfach eklig, andere total faszinierend. Viele Spinnenarten können tolle Netze weben. Dabei werden verschiedene Fäden von der Spinne erzeugt: Manche kleben, damit die Beute sich darin verfängt. Andere nicht, damit die Spinne darauf laufen kann. Mehr…

Was ist ein Geigerzähler?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , , — 8. September 2014 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 6. September 2014)

Ein Geigerzähler verrät uns nicht etwa die Anzahl der Geigen in einem Orchester, sondern mit ihm lässt sich Strahlung messen. Seinen Namen hat der Geigerzähler von Hans Geiger, der das Gerät vor etwa 100 Jahren erfunden hat. Es gibt viele Arten von Strahlung. Einige von ihnen kann man sehen oder fühlen, wie Sonnenstrahlen, die uns besonders jetzt im Sommer wärmen, oder die Lichtstrahlen einer Lampe, die einen Raum beleuchten. Doch gibt es auch Strahlen, die man weder sehen noch spüren kann. Mehr…

Was ist eine Fotofalle?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , , — 2. September 2014 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 30. August 2014)

Ein Luchs ist sehr scheu und einem Tiger muss man nicht unbedingt persönlich begegnen. Trotzdem möchten Tierschützer natürlich wissen, wie viele Exemplare es von diesen geschützten Arten gibt. Zu diesem Zweck werden Fotofallen dort aufgestellt, wo man Spuren der Tiere entdeckt hat. Wie funktioniert so eine Fotofalle? Mehr…