direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Vom Mischen der Farben

Kategorie: Besserwisser, 21. November 2011 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 19. November 2011)

Jessica Tschorsnig, 11 Jahre, aus Wolfsburg hat sich den Artikel über die Farbe der Milch genau durchgelesen dun uns folgenden Frage geschickt:

„Ihr habt geschrieben, dass alle Regenbogenfarben die Farbe Weiß ergeben sollen. Unser Kunstlehrer sagt aber, dass diese Farben alle zusammen Schwarz ergeben sollen. Was ist denn nun richtig?

Ich zum Beispiel sehe, wenn ich alle diese Farben mische, auch Schwarz! Und von außen ist die Milch ja weiß, aber von innen müsste sie aber schwarz sein, weil kein Licht reinkommt.

Viele Grüße, Jessica.“

 

Michael Michalzik antwortet für das Phaeno-Museum in Wolfsburg:

„Hallo Jessica,

das ist eine sehr gute Frage, weil das Farbenmischen immer wieder zu Verwirrungen führt und auch ganz schön kompliziert ist.

Beim Wasserfarbmalkasten stimmt: Wenn man alle Farben zusammenmischt, gibt es Schwarz. Dabei spricht man von subtraktiver Farbmischung, man nimmt Farben heraus.

Stell dir vor, du hast eine rote Folie, eine gelbe, eine grüne, eine blaue undsoweiter. Wenn du die alle übereinanderlegst und durch sie in die Sonne schaust, wirken die Folien schwarz – wie beim Farbmalkasten. Aus dem weißen Licht der Sonne werden alle Farben herausgenommen.

Bei der additiven Farbmischung bringt man farbiges Licht zusammen: Wenn du eine Taschenlampe mit rotem Licht auf eine weiße Wand richtest, siehst du einen roten Punkt. Wenn du eine zweite Lampe mit blauem Licht auf den gleichen Punkt richtest, siehst du einen pinken (magenta) Fleck.

Wenn du jetzt noch grünes Licht auf den gleichen Punkt richtest, ergibt sich ein weißer Punkt. Genauso funktionieren auch Fernseher: Da sind die ganz kleinen Bildpunkte blau, rot und grün. Aber von weitem sieht es aus, als würde die Fläche weiß leuchten.

Bei der Milch wird alles Licht, was reingeht, auch wieder rausgestreut. Bei der Cola zum Beispiel ist es anders: Da wird das gesamte Licht „gefangen“, man nennt das absorbiert, deshalb sieht sie schwarz aus.

(Autor: Michael Michalzik)

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.


RSS-feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Hinterlasse eine Antwort