direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Woher kommt der Charakter?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , — 9. Februar 2013 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 9. Februar 2013)

Viele Deiner Mitschüler unterscheiden sich in Ihrem Charakter. „In der Psychologie versteht man unter Charakter Fähigkeiten, die helfen, sich moralisch zu verhalten. Damit ist gemeint, dass wir uns im Alltag richtig verhalten und beispielsweise hilfsbereit sind“, erklärt Professorin Daniela Hosser vom Institut für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig.

Viele Eigenschaften sind angeboren

Damit wir uns nach den gesellschaftlichen Regeln verhalten können, brauchen wir zwei wichtige Fähigkeiten: Selbstkontrolle und Empathie. Selbstkontrolle ist wichtig, um bei Ärger nicht gleich loszuschimpfen. Empathie ist die Fähigkeit, sich in die Gefühlswelt eines anderen hineinversetzen zu können oder Verständnis für eine andere Meinung zu haben.

„Die Grundlage beider Eigenschaften ist teilweise angeboren“, sagt Hosser. Aber auch das Verhalten Deiner Eltern spielt eine Rolle. Durch ihre Erziehung vermitteln Sie Dir ein Gefühl für Fairness und Gerechtigkeit. Durch eigene Erfahrungen und Überzeugungen stellt sich bei Jugendlichen später ein eigenständiges Gefühl für Gerechtigkeit ein. „Unsere Bildung und Lebenserfahrungen prägen den Charakter ein Leben lang“, sagt Hosser.

(Autorin: Anke Dreißigacker)

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.

RSS-feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Hinterlasse eine Antwort