direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Was macht das Europäische Parlament?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , — 20. Mai 2014 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 17. Mai 2014)

Am Sonntag, 25.  Mai, findet die Europawahl statt, bei der ein wichtiger Bestandteil der Europäischen Union (EU) gewählt wird: das Europäische Parlament. Die EU ist eine Gemeinschaft von 28 Staaten, die sich einst für ein friedliches Miteinander in Europa zusammenschlossen. Heute beschäftigt sie sich auch mit vielen anderen Themen wie Umweltschutz oder Bildung. Ihr verdanken wir außerdem unsere gemeinsame Währung, den Euro, oder dass wir innerhalb Europas reisen können, wohin wir wollen, ohne an den Grenzen lange warten zu müssen.

„Viele Regeln in Deutschland, die Dinge in unserem täglichen Leben betreffen, haben ihren Ursprung mittlerweile in der EU. So gibt es beispielsweise einheitliche Vorschriften für die Sicherheit von Spielzeug“, erklärt Professor Nils C. Bandelow vom Lehrstuhl für Innenpolitik an der Technischen Universität Braunschweig. Das Europäische Parlament ist die Volksvertretung der EU. Es ist ihr einziger Bestandteil, der direkt von den Bürgern gewählt wird.

„Das EU-Parlament hat vier wichtige Aufgaben“, sagt Bandelow. „Es kontrolliert die Europäische Kommission, die so etwas wie die Regierung der EU ist. Auch an der Auswahl der Kommissare ist es beteiligt. Das Parlament entscheidet mit darüber, wie das Geld der EU genutzt wird. Und es bestimmt mit, welche europäischen Gesetze beschlossen werden.“

(Autorin: Kristin Briese)

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.