direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Warum gehen Menschen demonstrieren?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , , , — 7. April 2015 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 28. März 2015)

Viele Menschen, die bunte Plakate hochhalten und mit lauten Parolen durch die Straßen ziehen: Ein Bild, was ihr in letzter Zeit oft in den Nachrichten oder in der Stadt sehen könnt. Die Teilnehmer einer solchen Versammlung demonstrieren. Doch warum tun sie das eigentlich? „Man geht zu einer Demonstration um seine Meinung kundzutun“, erklärt Professor Dr. Nils C. Bandelow, Leiter des Lehrstuhls für Innenpolitik an der Technischen Universität Braunschweig. Demonstranten können gegen und für ganz verschiedene Dinge sein. „Häufig versuchen Demonstranten aber, Einfluss auf die Politiker und ihre Arbeit zu nehmen. Oder sie möchten Andere ermuntern, ihre Meinung zu sagen, und zeigen, dass eine bestimmte Haltung viele Unterstützer hat“, nennt Bandelow einige Beispiele. Zugleich kann eine Demonstration auch eine Drohung an die Regierung sein und zu einer Revolution führen. Leider läuft das nicht immer friedlich ab, und manchmal muss sogar die Polizei einschreiten. „Wir leben in Deutschland in einer Demokratie. Die bemüht sich darum, dass die Bedürfnisse von allen Menschen berücksichtigt werden“, ergänzt Bandelow. Um in der Demokratie seine Meinung mitzuteilen, dienen vor allem die Wahlen. „Zugleich sichert unser Grundgesetz, dass jeder die Möglichkeit hat demonstrieren zu gehen und seine Meinung öffentlich zu machen.“

 

(Autorin: Ariane Hussy)