direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Mit Playmobil durch die Zeit reisen

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , — 11. Januar 2016 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 09. Januar. 2016)

Es ist Wochenende, Du hast dich schon die ganze Zeit gefreut, draußen zu spielen, doch nun regnet es. Wie wäre es dann mit einem Ausflug ins Museum?

Damit dir der Besuch Spaß macht, wird dort auf vieles geachtet. „In der Ausstellung sollten Kinder viel Spannendes lernen, aber auch selbst erleben. Ein interessantes Thema ist zum Beispiel die Geschichte des Menschen. In der aktuellen Playmobil-Ausstellung gibt es Dioramen, die besondere Ereignisse der Geschichte darstellen und echte Fundstücke, die bestaunt werden können“, sagt Robert Hintz, Projektleiter im Braunschweigischen Landesmuseum. Neben einer Szene aus der Steinzeit finden sich zum Beispiel Faustkeile, die zu dieser Zeit als Werkzeug genutzt wurden. „Die Kinder lernen auf spielerische Art. An Spielstationen können sie selbst kreativ werden. Es gibt Führungen oder wer möchte, kann auch seinen Geburtstag im Museum feiern. Die Geburtstagskinder und ihre Gäste basteln und machen Entdeckertouren durch die Ausstellung“, sagt Hintz. Wenn Du nun Lust auf eine Zeitreise hast, kannst du noch bis zum 21. Februar 2016 die Playmobil-Ausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum besuchen.

 

 

 

 

 

(Autorin: Vanessa Krogmann)

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.

RSS-feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Hinterlasse eine Antwort