direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Ohne unsere Knochen geht gar nichts

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: — 31. August 2016 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 13. August. 2016)

Wenn wir laufen, springen oder etwas heben, dann sind unsere Knochen im Einsatz. Wie das Gerüst eines Krans oder die Karosserie eines Autos halten sie unseren Körper stabil. Noch dazu müssen Knochen sehr fest und belastbar sein, denn beim Springen oder Treppensteigen tragen sie ein Vielfaches unseres Körpergewichts.

Welche Stoffe unsere Knochen so stabil machen, erklärt Dr. Martin Bäker vom Institut für Werkstoffe an der Technischen Universität Braunschweig: „Knochen sind ein Verbundwerkstoff aus mehreren Materialien. Winzige Fasern aus Kollagen sorgen wie kleine Seile dafür, dass der Knochen nicht reißt, wenn man an ihm zieht. Kleine Plättchen aus Keramik hingegen halten den Knochen auch dann stabil, wenn man ihn zusammendrückt. Diese Keramikplättchen enthalten Kalzium.“ Daher kommt auch der Rat, viel Milch zu trinken, denn diese enthält viel Kalzium und stärkt unsere Knochen.

Anders als das Gerüst eines Krans ist Knochen aber nicht einfach ein totes Material. „Knochen sind gut durchblutet und enthalten Zellen, die ihn ständig umbauen und kleine Risse heilen können. Osteoklasten bauen dazu altes Knochenmaterial ab und Osteoblasten bauen neue Knochen auf“, erklärt Martin Bäker weiter. Diese Zellen können einen Knochenbruch so reparieren, dass er ohne jede Narbe verheilt.

Du kannst deine Knochen übrigens auch trainieren: Sport und Bewegung verstärken sie und machen sie belastbarer.

 

(Autorin: Vanessa Krogmann )

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.

RSS-feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Hinterlasse eine Antwort