direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation

Haus der Wissenschaft - Kinderblog

Was macht unser Bundespräsident?

Kategorie: Besserwisser, Schlagwörter: , , , — 21. November 2016 um 16:09

(erschienen in der Braunschweiger Zeitung am Samstag, den 19. November. 2016)

Im Moment ist Joachim Gauck unser Bundespräsident. Nächstes Jahr wird ein neuer gewählt, und zurzeit überlegen viele, wer ein guter Nachfolger oder eine gute Nachfolgerin sein könnte. Aber was macht ein Bundespräsident überhaupt und wie wird er gewählt?

Dr. Nils Bandelow ist Professor für Innenpolitik an der Technischen Universität Braunschweig. Er erklärt, dass der Bundespräsident das Staatsoberhaupt Deutschlands ist. Im Grundgesetz steht, dass er unser Land repräsentieren soll. Das heißt, dass er im Ausland ein möglichst positives Bild von Deutschland vermittelt und gleichzeitig wichtige Werte wie Menschenrechte vertritt. Es ist außerdem seine Aufgabe, neue Gesetze darauf zu überprüfen, ob sie richtig zustande gekommen und mit unserem Grundgesetz vereinbar sind. „Wichtig sind aber auch die Erwartungen der Bürger an den Bundespräsidenten. Er soll Würde ausstrahlen, ein Vorbild sein und Beiträge zur politischen Diskussion leisten“, sagt Herr Bandelow. Dabei soll er überparteilich handeln, also keine bestimmte Partei bevorzugen.

Gewählt wird der Bundespräsident durch die Bundesversammlung. Zu dieser gehören alle Mitglieder des Bundestages und die gleiche Anzahl an Vertretern aus den Bundesländern, die von den Landesparlamenten gewählt werden. Bundespräsident kann jeder Deutsche werden, der mindestens vierzig Jahre alt ist.

(Autorin: Maria Frommhold)

Wollt ihr auch ganz genau wissen, wie etwas funktioniert? Habt ihr eine Frage, die unsere “Besserwisser”-Wissenschaftler beantworten sollen? – Dann mailt uns an info@hausderwissenschaft.org! Die Antwort auf eure Fragen lest ihr samstags in der Braunschweiger Zeitung und etwas später in diesem Blog.